EM 2016 - Lyon Reisetipps

24 Nationalteams kämpfen im Sommer 2016 um den Titel des Europameisters. Viele deutsche Fans werden zur Unterstützung ihres Teams ins Nachbarland Frankreich reisen. Sixt möchte Sie in einem praktischen Travel Guide über die wichtigsten Facts rund um die Fußball-EM informieren: Wo sind die Stadien? Wie finde ich die offiziellen Fan-Zonen und besten Sportsbars? Welche lokalen Delikatessen und kulturellen Highlights gibt es in den EM-Städten?

Lyon City Map - Euros 2016

Die Spiele anschauen

  • Das Stadion: Die EM-Gastgeberstadt Lyon ist stolz darauf, über das neueste, teuerste und modernste aller zehn EM-Stadien zu verfügen. Das Stade de Lyon wurde erst im Januar 2016 fertiggestellt und anlässlich des Ligaspiels Olympique Lyon gegen ES Troyes feierlich eröffnet. Es befindet sich im Stadtteil Decines-Charpieu, rund zehn Kilometer östlich der Innenstadt, und besitzt eine Gesamtkapazität von 58.000 Zuschauern.
  • Public Viewing: Der Place Bellecour im Herzen vom Lyon wird sich während der EM in eine imposante und stimmungsvolle Open Air Arena verwandeln. Hier, auf einem 30.000 Zuschauer fassenden Platz zwischen den Flüssen Rhone und Saône, versammeln sich euphorische Fußballfans aus ganz Europa zum Public Viewing in der offiziellen Fan-Zone. Entertainmentangebote sorgen auch abseits des Fußballs für Unterhaltung. 
  • Sportbars: Wegen seiner gediegenen Stimmung ist der Pub Smoking Dog, eine Sportsbar auf der Rue Lainerie, bei Fußballfans sehr beliebt. Ähnlich empfehlenswert: der irische Pub The Saint James im Herzen der Lyoner Altstadt. Zwar keine Sportsbar, dafür jedoch ein cooler Imbiss mit original deutscher Currywurst ist das Hänsel & Gretel in der Rue Hippolyte Flandrin.
Grand Stade OL in Lyon

EM Spielplan für Lyon

 

13. Juni - 21:00 Uhr:

 

Belgien

Belgium Flag

 

 

VS.

 

Italien

Italy Flag

 

16. Juni - 18:00 Uhr:

 

Ukraine

Ukraine Flag

 

 

VS.

 

Nordirland

Northern Ireland Flag

 

19. Juni - 21:00 Uhr:

 

Rumänien

Romania Flag

 

 

VS.

 

Albanien

Albania Flag

 

22. Juni - 21:00 Uhr:

 

Ungarn

Hungary Flag

 

 

VS.

 

Polen

Poland Flag

 

26. Juni - 15:00 Uhr:

Achtelfinale

 

 

Erster A

 

 

VS.

 

 

Dritter C/D/E

 

6. Juli - 21:00 Uhr:
Halbfinale

 

 

VF Marseille

 

 

VS.

 

 

VF Lille

Unterstützen Sie die Nationalmannschaft

  • Immer wieder, immer wieder, immer wieder Österreich! – so lautet der traditionelle Siegesgesang der österreichischen Fans, der im Sommer 2016 hoffentlich durch Frankreichs Stadien hallen wird. Das ÖFB-Team besitzt nach Meinung der Fußballfachleute dieses Jahr hervorragende Chancen, zum ersten Mal seit der WM 1954, als man Dritter wurde, wieder ganz vorne bei einem großen internationalen Turnier mitzumischen. Bestes EM-Ergebnis bisher: Viertelfinale 1960, als das Turnier noch nicht in einer Endrunde ausgetragen wurde.
  • Dass in der aktuellen Mannschaft des ÖFB viel Qualität steckt, zeigte sich in der EM-Qualifikation, als das Team neun Siege in zehn Spielen einfahren konnte. David Alaba, der beim FC Bayern zu den Leistungsträgern zählt, und Christian Fuchs, der mit Leicester City die englische Liga aufmischt, gehören zur europäischen Crème de la Crème. Auch Torwart Robert Almer beherrscht sein Metier perfekt.
  • Wer die österreichische Nationalmannschaft während der EM hautnah erleben möchte, muss in die Provence fahren. In Mallemort, gelegen zwischen Aix-en-Provence und Avignon, befinden sich das EM-Teamhotel Moulin de Vernegues sowie der Trainingsplatz. Das schmucke Areal im Grünen bietet zahlreiche Annehmlichkeiten für eine bestmögliche Vorbereitung auf die (mindestens) drei EM-Spiele.

Attraktionen in und um Lyon

  • Altstadt: Verwinkelte Gassen und malerische Hinterhöfe im Renaissancestil machen die Altstadt von Lyon zu einem Abenteuerspielplatz für Erwachsene. Das Altstadtviertel Vieux Lyon östlich der Saône ist bekannt für seine schmuckvollen Türmchen und Arkaden. Es gehört zum UNESCO-Welterbe und wird während der EM zum quirligen Treffpunkt fußballbegeisterter Gäste.
  • Der Grand Parc Miribel Jonage, ein 2200 Hektar großes Parkgelände 15 Autominuten östlich der Innenstadt, zieht Sportler und Erholungssuchende wie ein Magnet an. Dort können Sie Golfspielen, Badmintonspielen, Tennisspielen oder in einem der Restaurants die feine französische Küche genießen. Auch überwachte Strände bietet der Park seinen Besuchern an.
  • Aufgrund ihrer Lage zwischen mehreren Hügeln stellt die Stadt Lyon für Radfahrer eine sportliche Herausforderung dar. Leihen Sie sich ein Fahrrad, erklimmen Sie die Hügel und lassen Sie sich von der tollen Aussicht auf die Häuserschluchten überwältigen.
Lyon City Guide
Dauerwurst Sausage Lyon Food

Essen & Kultur

    • Spitzenköche wie Paul Bocuse und 21 sterngekrönte Restaurants wie das Pierre Orsi am Place Kléber haben Lyon einen sagenhaft guten Ruf unter Feinschmeckern eingetragen. Wer das Bonmot „Schlemmen wie Gott in Frankreich“ wirklich verstehen möchte, sollte in der Stadt zwischen Rhone und Saône die Probe aufs Exempel machen.
    • In den typischen Wirtshäusern, den Bouchons Lyonnais, werden regionale Spezialitäten wie Cochonnailles (Aufschnitt vom Schwein) und Cervelle de Canut (Frischkäse mit Kräutern) serviert. Und wer etwas von den feinen Lyoner Spezialitäten mit nachhause nehmen möchte, der findet in den Markthallen „Halles Paul Bocuse“ garantiert das richtige.
    • Nicht nur Kulinarik, sondern auch erstklassige Polizeiarbeit wird in Lyon großgeschrieben: Die mehr als 2000 Jahre alte Stadt fungiert seit 1989 als Hauptsitz der internationalen Polizeibehörde Interpol. Besonders nachts ist die Stadt übrigens ein Augenschmaus: Rund 200 Sehenswürdigkeiten werden nach Anbruch der Dämmerung durch Strahler beleuchtet und verwandeln die Stadt in ein einmaliges Lichttheater.

      Autofahren in Lyon

       

      Mit seinem dichten Straßennetz ist Lyon geradezu prädestiniert dafür, mit dem Auto erobert zu werden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann das Stade de Lyon übrigens nur ab dem Bahnhof Part-Dieu erreicht werden, sodass während der EM ein Mietwagen definitiv die sinnvollere Option ist. Über die Avenue de Bohlen erreichen Sie das etwas außerhalb liegende Stadion in rund 20 Minuten. Und selbstverständlich müssen Sie keine weiten Wege zurücklegen, um in Lyon zu einer Sixt Station zu gelangen: Am Flughafen, an den Bahnhöfen Part-Dieu und Perrache sowie auf der Avenue Berthelot finden Sie insgesamt vier exzellent ausgestattete Anmietstationen.

      Fahrtipps für Lyon

      Wichtige Entfernungen

      Parktipps

      Entspannt in der Gruppe unterwegs

       

      Vom 5-Sitzer bis zum 9-Sitzer: Wer mit der Freundesclique einen unvergesslichen EM-Trip erleben möchte, sollte einen Kleinbus mieten in Lyon. Man spart sich die Kosten für mehrere Fahrzeuge und benötigt lediglich einen Führerschein Klasse B.

      7 Sitzer, z.B.:

      Ford Galaxy

       

      Ford Galaxy mieten

      8 Sitzer z.B.:

      Mercedes-Benz V-Klasse

       

      Mercedes V-Klasse mieten

      9 Sitzer z.B.:

      Renault Trafic

       

      Renault Trafic mieten

      Fahren wie ein Fußballstar

       

      Mit Fahrzeugen von Premiummarken wie Maserati und Range Rover ist das Luxussegment bei Sixt bestens bestückt. Erleben Sie ein zuerst ein einmalig athletisches Fahrgefühl und anschließend ein Fußballevent der Extraklasse, indem Sie während der EM ein Luxusauto mieten in Lyon.

      Sinnvolle Extras vereinfach Ihnen die Fahrt

      Praktische Extras runden unser Angebot ab. Für die lange Anreise nach Lyon empfehlen wir die Option Zusatzfahrer. Für Ortsunkundige erweist sich ein Navigationsgerät als sinnvoller Zusatz. Und Familien mit Nachwuchs können Kindersitze buchen.