Preise ermitteln

Zustellung und Abholung

Mautgebühren und Vignetten bei Mietwagen

Wenn Sie mit Ihrem Mietwagen von Sixt ins Ausland reisen möchten, benötigen Sie wie auch in Österreich eine Vignette oder müssen für bestimmte Streckenabschnitte eine Mautgebühr entrichten. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht zu den Regelungen in folgende beliebte Reiseziele:

Frankreich | GroßbritannienItalien| Slowenien | SchweizSpanien | USA

 

Beachten Sie unbedingt auch die Einreisebestimmungen für manche Länder, wenn Sie mit einem Mietwagen aus Österreich anreisen möchten.

Vignette in der Schweiz

Mautgebühren in der Schweiz

Für die Benutzung der Autobahnen und Nationalstraßen in der Schweiz ist eine Gebühr in Form einer Jahres-Vignette zu entrichten. Diese kann man beispielsweise beim ADAC oder in Grenznähe für 38,00€ (Stand Juli 2017) erwerben. An einigen Stellen wird noch eine zusätzliche Maut erhoben, etwa für Brücken, Tunnels oder Pässe.

 

Schweiz-Vignette richtig anbringen

In Ihrem Mietwagen muss die Schweiz-Vignette gut sichtbar auf der Innenseite der Frontscheibe, entweder am linken Rand oder hinter dem Innenrückspiegel, angebracht werden. 

Das Befestigen der Vignette mit Klebstreifen, Folien oder anderen Hilfsmitteln ist nicht erlaubt und kann zu Bußgeldern führen. Dies gilt auch für bloß mitgeführte, nicht angeklebte Vignetten.

 

Fahren ohne Vignette in der Schweiz

Wenn Sie also mit Ihrem Mietwagen ohne gültige Vignette in der Schweiz erwischt werden, kostet Sie das rund 186 Euro. Außerdem muss dann ein Exemplar nachgekauft und an Ihrem Fahrzeug angebracht werden.

 

Hinweis: Wenn Sie Ihren Mietwagen in der Schweiz anmieten, ist die sogenannte Straßenbenutzungsgebühr bereits im Mietpreis enthalten, das heißt Sie benötigen keine zusätzliche Vignette. Diese Gebühr beinhaltet jedoch nicht die Kosten für Sondermautstrecken.

Entdecken Sie die Schweiz mit einem
Mietwagen von Sixt!

Maut in Italien

Mautgebühren in Italien

In Italien sind fast alle Autobahnen mautpflichtig, die Mautgebühr ist abhängig vom Streckenabschnitt und der Fahrzeugkategorie und kann je nach Autobahnauf- bzw. -ausfahrt höher oder niedriger ausfallen. Für PKW (Kat. A) bezahlt man im Durchschnitt ca. 7 Cent Maut pro Kilometer. Je nach Streckenabschnitt oder Betreibergesellschaft können die Mautkosten abweichen. Mit einem Mautrechner im Internet können Sie die genauen Kosten ermitteln.

 

Maut für Mietwagen in Italien bezahlen

1. An der Autobahnauffahrt entnehmen Sie an einem Automaten ein Mautticket
2. An der jeweiligen Autobahnausfahrt bzw. Zahlstelle begleichen Sie die Mautgebühr
3. Ordnen Sie sich in der richtigen Mautspur ein:

 

  • Weiße Schilder: Barzahlung möglich
  • Gelbe Schilder: Reserviert für Telepass
  • Blaue Schilder: Bezahlung mit Ihrer Kreditkarte oder mit der Viacard

 

Hinweise für die Anmietung in Italien

Wir haben Ihnen eine Liste an Tipps zusammengestellt, die Sie beachten sollten, wenn Sie mit einem Leihwagen durch Italien reisen möchten.

Entdecken Sie Italien mit einem
Mietwagen von Sixt!

Weitere Maut-Regelungen für Ihren Mietwagen

Maut in Frankreich

Maut in Großbritannien

Maut in Kroatien

Maut in Slowenien

Maut in Spanien

Maut in den USA