Preise ermitteln

Zustellung und Abholung

Mietwagen USA Rundreise - Sixt Autovermietung

Sixt Rundreise

3 Schöne Mietwagen-Routen durch die Vereinigten Staaten

Sie landen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten und können es kaum erwarten den Fahrtwind in der Nase zu spüren, einige der faszinierendsten Metropolen und die vielfältigen Landschaftsbilder zu erkunden? Dann sollten Sie unbedingt ein Mietauto ohne Zusatzkilometer in Betracht ziehen, um sich entspannt und sorgenfrei die Zeit zu gönnen, die Sie für diese USA Rundreise benötigen.

Die Route 66 mit dem Mietwagen befahren

Strand am Highway

Wenn Sie eine Stadtrundfahrt der besonderen Art im Westen des Landes planen, dann bietet es sich an einen Wagen in Seattle zu mieten und mit diesem bis nach Los Angeles zu fahren, indem Sie entlang der Küstenstrassen steuern. Selbstverständlich können Sie auch einen Abstecher in den Yosemite National Park oder in die Tahoe National Forest machen, die zwischen Sacramento und San Jose parallel zur Küste liegen. Auch der Sequoia National Forest auf Höhe von Bakersfield sollte nicht ausgespart werden, wenn Sie sich für Natur und eine der beeindruckendsten Baumarten der Welt interessieren.

Falls Sie gerne die Nationalparks in Ihre Route einbinden bietet sich vielleicht ein SUV der Klasse PFAR, wie der BMW X1er oder der Volvo XC60 an. Direkt am Flughafen Seattle Tacoma International abzuholen, lässt es sich bequem über unwegsames Gelände fahren.

 

Sind Sie eher auf eine Städtereise aus, dann kann eine Limousine wie der Chevrolet Cruze oder der Nissan Sentra der Klasse ICAR praktisch sein. Bis zu fünf Sitze und ein hochwertiges Interieur sorgen dafür, dass Sie sich auf der Fahrt gut fühlen. In Seattle sollten Sie die Great Wheel für einen fantastischen Ausblick über die Stadt geniessen. Die Stadt verfügt über eine Vielzahl an Gallerien und Studios, die sich für Kunstaffine für einen Besuch anbieten. Es findet immer ein Festival oder eine kulturelle Veranstaltung statt, an der Sie teilnehmen können, je nach Jahreszeit, beispielsweise das Seattle International Film Festival oder bestimmte Seafair Events, rund um den Hafen.

Von Seattle kommen Sie über den I-5 N bequem nach San Francisco, wo Sie die berühmte Golden Gate Bridge erwartet. Auch Alcatraz, das ehemalige Gefängnis ist einen Abstecher wert. Die Stadt an sich hat am Pier 39 eine Vielzahl an Restaurants und Café in denen es sich Fischspezialitäten geniessen lässt. Erkunden Sie das Tenderloin Viertel oder besuchen Sie das Palace of Fine Arts Theatre. Von San Francisco aus sind Sie mit dem Auto etwa 6 Stunden entfernt von Los Angeles, wo Sie nicht nur wahres Hollywood-Flair sondern auch Disneyland erleben können.

Mit dem Mietwagen über Las Vegas und die Route 66

Mit dem Sixt Mietwagen auf der Route 66

Eine der beliebtesten Möglichkeiten Land und Leute kennen zu lernen und gleich sieben Bundesstaaten auf einmal zu durchqueren, ist die berühmte Route 66. Diese erstreckt sich über beinahe 3950 Kilometer und steht für Freiheit, Neuland und grenzenlose Natur.

Beginnen Sie Ihren Roadtrip am besten in Kalifornien – Sie können Ihr Auto an einer der fünf Sixt-Flughafenstationen in diesem Bundesstaat in Empfang nehmen (Los Angeles, San Diego, San Francisco, San Jose, Santa Rosa) oder in den Städten Fulton oder Santa Monica.

Gerne beraten wir Sie über den passenden Fahrzeugtyp für diesen Roadtrip.

Sie können, je nach Anzahl der Insassen einen Kombi oder Van buchen, damit Platz für Sie und Gepäck kein Problem darstellt, oder sich für ein Cabrio entscheiden, falls Sie nur einen Teil der 66-Strecke mit Ihrem Partner in Angriff nehmen. In Kalifornien können Sie in Los Angeles bereits das erkunden, was die Stadt der Engel an Hollywood Glamour und Kultur zu bieten hat. In Santa Monica dagegen geht es ruhiger zu und Sie können bis zu 75 Museen besichtigen und den berühmten State Beach entlangschlendern.

Der Süden Amerikas

Mit Sixt durch den Süden Amerikas

Sind Sie auf Abenteuer aus und wollen die unberührten Seiten des amerikanischen Bodens kennenlernen, dann können Sie dies mit einem Geländewagen machen, denn dieser bringt Sie auch durch unwegsames Terrain sicher vorwärts.

Vor allem in Staaten wie Arizona, New Mexico oder Texas ist Western-Flair angesagt: weite, karge Wüstenlandschaften, riesige Felsformationen und Indianerreservate werden in Arizona auf Sie Eindruck machen.

Auch sollten Sie auf keinen Fall den Grand Canyon verpassen. Texas hingegen bietet Ihnen zwei wunderbare Nationalparks: den Big Bend und die Guadalupe Mountains.

Auch spannende urbane Gegenden, wie Houston oder Dallas bieten sich für die Städtetour an. New Mexico ist ein Highlight für sich, denn hier dürfte wohl Las Vegas Hauptanziehungspunkt vieler Touristen sein. Aber auch die Wälder (Carson National Forest, Santa Fe National Forest, etc.) und die dichte Bevölkerung durch die Apachen, Navajo und Pueblo - indigene Völkerstämme - bieten mit ihren traditionsreichen und kulturellen Einflüssen eine Erlebniswelt für sich. Auch in Oklahoma und Kansas, wie auch Missouri und Illinois warten viele Möglichkeiten und faszinierende Naturschauspiele auf Sie, sodass Sie sicherlich nie in Verlegenheit kommen, nicht zu wissen, was Sie als nächstes unternehmen wollen.

Ein Ausflug entlang der Küste

Mit Sixt entlang der Küste der USA

Eine schöne Zeit verleben Sie an der Küste mit einem Cabrio als Mietwagen, wie dem Ford Mustang oder Mercedes SLK, falls Sie entlang des Golfes von Mexiko entlangfahren.

Diese Rundreise durch die USA mit dem Mietwagen ist perfekt um romantische Sonnenuntergänge zu erhaschen, die Meeresbrise in der Nase zu haben und eine typisch-charmante bis eigentümliche Südstaatenatmosphäre kennen zu lernen.

Am besten Sie mieten in Tampa direkt am Flughafen ein Auto und fahren damit bis nach New Orleans, je nachdem ob Sie noch in einigen Städten anhalten wollen, sollten Sie 2-3 Tage für diesen Trip einplanen.

Diese Route entlang der Küste ist etwa 1110 Kilometer lang und führt Sie über Spring Hill, Panama City, Pensacola, Gulfport und schliesslich in den Melting Pot New Orleans, dessen kreole, haitianische, irische, amerikanische und deutsche Wurzeln, der Stadt einen einzigartigen Charakter verleihen.

Den Norden Amerikas mit einem Leihwagen von Sixt erleben

Den Norden Amerikas mit Sixt erleben

Wer gerne wandert, fischt, klettert, campt, Ski fährt oder mit den Mountain-Bike unterwegs ist, sollte die Rocky Mountains im westlichen Norden Amerikas als Ziel anvisieren. Hier sind Sie entweder mit einem SUV wie dem Toyota Sequoia oder BMW X1 gut aufgehoben, um das Gelände zu bezwingen. Aber auch ein Nissan Versa oder ein Chevrolet Cruze reichen aus, wenn Sie mehr Platz und Komfort für sich und Mitreisende wünschen, da alle Straßen in den Staaten gut ausgebaut sind.

Das Bergmassiv hat eine Länge von über 4800 Kilometern und erstreckt sich von New Mexico bis nach Kanada, British Columbia. Sie können in Seattle am Flughafen Ihr Auto mieten und damit bis nach Spokane über die Route 90 fahren.

Von dort aus gelangen Sie schnell an den wunderschönen Lake Hayden und den üppigen Coeur D’Alene National Forest.

Hier lässt es sich wunderbar wandern und klettern, wie auch am See campen. Wollen Sie noch weiter landeinwärts reisen und bis an die kanadische Grenze vordringen, können Sie dies über die Route 95. Machen Sie unbedingt einen Abstecher in den Kootenai National Forest an den Northwest Peak um die erstaunliche Aussicht, an klaren Tagen weit über die kanadische Grenze hinaus, nach einer Wanderung nach oben geniessen zu können.

Wir hoffen, dass egal was Sie in den USA planen und unternehmen wollen, der Service unserer Autovermietung Sie überzeugt und Sie nach Abgabe Ihres Mietwagens eine Empfehlung für uns aussprechen! Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt.

Altersbestimmungen

Sixt USA Altersbestimmungen

Zusatzprodukte

Sixt USA Zusatzprodukte Kindersitz

Service

Sixt USA Service

Mietwagenmodelle

Sixt USA Mietwagenmodelle

Rundreise

Sixt USA Rundreise

Mietwagen USA

Sixt Mietwagen USA